Über uns

Wir sind eine kleine Familie aus aktuell 4 Individuen.

Der Mann des Hauses kommt aus Unterfranken und ist viel in Deutschland herumgekommen. Die Frau ist gebürtige Niedersächsin mit dem besten Deutsch und viel in der Welt herumgekommen. Beide haben sich in Hamburg kennen und lieben gelernt, bevor sie sich weiter im Norden das Ja-Wort gaben. Den Haushalt teilen sie sich mit einem gefräßigen und tauben Vierbeiner und einer gebürtigen Hamburgerin, die aktuell der heimliche Chef der Combo ist und alle auf Trapp hält.

Das Familienwappen

Wie kommt es zu dem Familienwappen, da keiner von uns adelig ist? Der Mann hatte schon länger den Wunsch nach solch einem Wappen als eine Art Identitätsstiftung, etwas, das weitergegeben werden kann. Als dann Nachwuchs anstand war klar: es muss ein Wappen her. Die Elemente spiegeln sehr gut die Familie und deren Geschichte wider. So ist die Farbwahl an die Geburtsstadt des Mannes angelehnt. Die Elemente der Waffen spielen auf den Namen Günther an. Die Ähre und auch der Rabe stehen für Stationen früherer Familienmitglieder beider Familienzweige.

Was macht ihr denn so

Die ganze Familie ist sehr interessiert an Vielem, wobei es eine klare Trennung gibt. Der eine Part übernimmt eher den naturwissenschaftlichen/geschichtlichen Teil – Part 2 ist zuständig für Sprache, Kommunikation, Gesellschaft. Bei Themen wie Essen, Reisen und Trinken sprechen sie jedoch eine Sprache . Für ein gutes Glas Rotwein oder ein saftiges Filet wird so machner Punkt auf der Arbeitsliste nach hinten verschoben.